Intuition oder Verstand

Wenn es etwas gibt, worauf du dich verlassen kannst, dann auf deine Intuition

Wie oft hast du schon gegen deine Intuition gehandelt, obwohl du in einer Sache kein gutes Gefühl hattest und dich trotzdem eingelassen hast? Und ist es dann gut ausgegangen?

Bei mir nicht. In der Vergangenheit bin ich häufig über meine Intuition, mein Bauchgefühl hinweggegangen. Ich habe persönliche Kontakte geschlossen und mich auf Geschäftsverbindungen eingelassen, obwohl ich kein gutes Gefühl dabei hatte. Ich dachte aber: „So schnell darf man nicht urteilen. Ich probiere es halt mal aus.“ Was dabei herauskam, waren unfaire Deals und nichtssagende bis unaufrichtige persönliche Kontakte.

Wenn du deiner Intuition vertraust, bist du weder jemand, der schnell urteilt noch jemand, der sofort in Schubladen packt, denn das macht dein Verstand.

Sondern du bist jemand, der lernt, eines seiner kraftvollsten Instrumente zu nutzen, um dich zu beschützen, zu bewahren oder umgekehrt, zur richtigen Zeit mit den richtigen Menschen am richtigen Ort zu sein. DEIN HERZ GEHT KEINE UMWEGE, DAS MACHT DEIN VERSTAND.

Wenn du also das nächste Mal denkst: „Ich kann mich doch jetzt nicht nur auf dieses Gefühl verlassen und danach handeln“ – doch das kannst du! Vertraue dir.

Um deine Intuition von einer unbegründeten Angst oder tatsächlichem Schubladendenken zu unterscheiden, schlafe drüber und gehe in dich:

Gibt mir dieser Mensch wirklich ein schlechtes Gefühl oder ist es meine Angst, z.B. in der Liebe wieder verletzt zu werden. Ist es wirklich dieser Kunde oder Business-Partner, mit dem ich mich nicht gut fühle oder habe ich gerade richtig Angst, hier meine Frau zu stehen, weil ich ja vielleicht nicht gut genug sein könnte… (unser Frauen-Lieblingsgedanke;-)

Du erkennst Intuition als Stimme in dir auch daran, dass ein schlechtes Gefühl bleibt, obwohl dein Verstand dagegen hält: „Du solltest das nicht ausschlagen. Das ist eine riesen Chance. Sei doch nicht so misstrauisch oder empfindlich“. Du bist geneigt, deinem Verstand zu glauben, aber dein Bauch/dein Herz lässt dich etwas anderes fühlen. Oder andersherum: Du siehst eine Begabung in einem Menschen oder fühlst seine Freundschaft und Herzlichkeit, aber dein Verstand sagt: „Wenn sie wirklich kompetent wäre, müsste dieses oder jenes anders sein.“ Oder: „Der Mensch passt nicht zu dir, er lebt ein ganz anderes Leben.“ (Vielleicht interessiert dich dazu auch Joshua Bell, das Experiment)

Unser Verstand ist nicht unser Feind und wenn wir ihn nicht bräuchten, hätten wir ihn nicht.

Durch ihn können wir denken, analysieren, abwägen und Entscheidungen treffen. Wir füttern ihn nur oft mit unseren Programmen und unseren Glaubenssätzen, die es uns schwer machen, offen zu sein, wenn etwas völlig anders und neu für uns ist. Wir haben Angst unserer Intuition zu vertrauen, obwohl sie – in meinen Augen – der sicherste Kompass ist.

Du wirst das eine vom anderen unterscheiden können – vertraue dir. Nutze die Kraft deiner Intuition. Deine Nicole

GELASSEN SELBSTBEWUSST.

Denke klug. Sei anspruchsvoll. Sei glücklich.

Ich bin Nicole! Als Persönlichkeitstrainerin und Coach stärke ich deine weibliche Persönlichkeit und unterstütze dich, so viel innere Stärke und Gelassenheit zu entwickeln, dass du deine Entscheidungen mit Klarheit und Selbstbewusstsein treffen kannst.

Zurück zur Blogübersicht

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Bitte beachte dass die Kommentare gemäß den gültigen Datenschutzbedingungen behandelt werden. Deine Daten werden nicht weitergegeben und deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.